Lage und wie Sie zu uns gelangen

Hetta Huskies organisiert Hundeschlittensafaris im Norden Finnlands, weit innerhalb des Polarkreises, in einer Region namens Fjäll-Lappland (finn. Tunturi-Lappi). Dies ist eine der letzten großen zusammenhängenden Wildnisregionen Europas und die Natur ist eine der unberührtesten der Welt. Unsere Farm befindet sich in der Hauptstadt der Gemeinde Enontekiö – im kleinen Dorf Hetta – und grenzt nördlich an den Pallas-Yllastunturi Nationalpark. Das ist Finnlands drittgrößter Nationalpark und viele halten ihn für den Schönsten.

Auf 68 Grad nördlicher Breite befinden wir uns 220 km innerhalb des Polarkreises – in der Tat mitten im Herzen der Arktis. Bis heute gibt es nördlich dieses Breitengrads wenig dauerhafte Besiedelung, weder in Europa oder Sibirien, noch auf dem amerikanischen Kontinent. Das heißt, wir befinden uns direkt am Rand der Zivilisation.

Um zu uns zu gelangen müssen Sie das letzte Wegstück entweder per Flugzeug, Auto oder Bus zurücklegen, denn der nächste Bahnhof befindet sich einige hundert Kilometer entfernt.

Finnair hat endlich den Flugplan Helsinki - Enontekiö für den kommenden Winter veröffentlicht. Die Flüge finden zwischen 19. Februar und 23. März immer Sonntags und Donnerstags statt.

In der Region gibt es nur 4 größere Straßen, die Enontekiö mit dem Rest der Welt verbinden. Eine dieser Straßen führt nach Westen, wo die Grenzen von Schweden, Finnland und Norwegen zusammentreffen und endet in Tromso, Norwegen. Unterwegs können Sie nach Kiruna, Nordschweden, abbiegen.

Eine weitere Straße durchquert die Hohe Tundra nördlich von uns, bevor sie nach Alta am Arktischen Ozean führt.

Die zwei verbleibenden Straßen führen in den Süden, entlang des Fjälls des Pallas-Yllastunturi Nationalparks. Östlich von uns liegt nichts außer Wildnis für Meile um Meile.

Die dieser Sektion untergeordneten Seiten geben detaillierte Beschreibungen zu An- und Abreise, sowie Beschreibungen der Region und Umgebung.

Es wird gesagt, dass Enontekiö die reinste Luft in Europa hat, sowie 8 klar getrennte Jahreszeiten. Davon sind 62 Tage von der Mitternachtssonnne geprägt, während ganze 200 Tage der Winter vorherrscht. Damit verfügt Enontekiö auch über die längste Ski-Saison Finnlands und bietet beste Voraussetzungen, um die mystischen Nordlichter am Himmel zu beobachten. In einigen Monaten kann das Naturschauspiel an drei von vier klaren Nächten bewundert werden.

Die Region wird international als 'Tossilappi' vermarktet, was "Wahres Lappland" bedeutet. Die lokale Touristeninformation verfügt über eine gute Übersichtskarte, welche die Vielzahl an Aktivitäten in der Umgebung aufzeigt.